Kay Winkler

HOME PROJEKTE VITA KONTAKT

 

     
 

ZITATE ZUR GESCHICHTE EINES HAUSES
Schafhof Freising
2007



Ein wenig kunstbesetzter Ort, der zu Arbeiten herausfordert ist der ehemalige Schafhof in Freising.
Imposant und selten das Tonnengewölbe, rekonstruiert nach dem Verfall von dem Architekten Prof. Dr. Adam. Vor dem Haus fand ich, überwachsen, gußeiserne Säulen und handgehauene Futtertröge aus Granit, wie man sie kennt aus den Ställen um die Jahrhundertwende des vorigen Jahrhunderts. Diese „Einrichtung“ stammt aus dem Orginal Schafhof was mich zur Rückführung in das heute restaurierte Haus veranlasst hat. Assoziationen wie Antike Städte, Kultort, Waschhaus, Konferenztisch stellen sich, bei dieser Installation, ohne aufzunötigen ein.

Ich dachte während der Arbeit häufig an den Film aus den 1970 er Jahre „Das große Fressen“. Die Formbildung eines Rechtecks mittels dieser Säulen und Tröge implantiert nicht nur ein Stück aus der Vergangenheit mit seiner Authentizität des Ortes, sondern auch ein in sich geschlossenes statisches System, welches den Innenraum unzugänglich abschließt. Die Frage stellt sich hier nach anwesend Abwesendem, mit dem die Arbeit spielerisch doch auch Härte ausdrückend umgeht. Das anwesend Abwesende (ähnlich einer Ruine) geht hier durch die klar ersichtliche eigenständige Raumdeterminierung einen Schritt weiter und endet nicht im Dunkeln, sondern hält sich in semantischen Hintergrund auf, der nicht nur poetisches freizusetzen vermag, sondern auch kühl und abweisend sein kann.





Eine Auswahl – chronologisch

RHIZOM
BIG DATA
VERSPIELEN
LANDSCHAFT IM RAHMEN
REINES TRINKEN
ZITATE ZUR GESCHICHTE EINES HAUSES
LICHTSCHREIN
KATHEDRALE DES EROTISCHEN ELENDS
GANGWEG
PAVILLON
CORRIDOR
TRANSPARENT MOVE
O.T. ERLANGEN
FIKTIVE ARCHITEKTURMODELLE
PAVILLON LUISENHAIN
O.T. DARMSTADT
KIRCHEN STÜCK
BAUSTELLE ALTE PINAKOTHEK
O.T. HAIMHAUSEN
STAATSFÖRDERPREIS
AUSSTELLUNG LOTHRINGER 13

PORTRAITS
 
 
 
  © Kay Winkler 2015 Impressum